Alles über die rustikalen Möbel

Sehnst du dich auch nach einer Wohnung, wo die Natur und die modernen Gegenstände zusammen gut aussehen? Magst du Holz, Stein, und natürliche Stoffe? Dann solltest du dein Zuhause mit rustikalen Möbeln einrichten, die heutzutage wieder ihre Renaissance leben.

Alles über die rustikalen Möbel

Wie die Menschen immer mehr aus der Großstadt in die Agglomeration fliehen und das Gleichgewicht zwischen dem heutigen raschen Leben und der Natur suchen, so entdecken sie wieder die organischeren, rustikalen Materialien. Diese Möbel bewähren sich gut nicht nur auf dem Lande, sondern auch in einer kleinen Wohnung in der Stadt, da sie sich mit modernen Einrichtungsgegenständen prima kombinieren lassen.

Über die rustikalen Möbel

Du hast dir sicher vorgestellt, dass es gut wäre, weit vom Lärm der Welt in die Mitte eines Waldes in ein Holzhaus zu ziehen, wo dich Bäume und Ruhe umkreisen. Es können sich nur sehr wenige leisten, aber es bedeutet nicht, dass du diese Harmonie in deinem eigenen Zuhause nicht verwirklichen könntest. Mit rustikalen Einrichtungen, Accessoires kannst du leicht deine eigene Oase schaffen, aber dazu solltest du mit ein paar Begriffen und einigen Tricks im Bilde sein.

Was sind die rustikalen Möbel?

Viele denken, dass die rustikalen Möbel mit der riesengroßen Holzkommode der Oma gleich sind, aber es ist überhaupt nicht so. Ein massiver, moderner, gründlich abgeschliffener Holztisch mit originalen Textilien kann auch rustikal sein, wie ein Holzstuhl kann sowohl modern und als auch veraltet wirken.
Früher konnte der im klassischen Sinne genommene rustikale Stil nicht für alles benutzt werden, vor allem nur für schwere und massive Materialien.

Aber für heute hat sich die Raumgestaltung viel verändert und die Interpretation ist viel mehr breiter.
Ein rustikales Möbelstück enthält für alle Fälle Holzmaterial, das ist im Allgemeinen massives Holz, weiterhin sind dafür die Elemente aus Leder, Glas,
Schmiedeeisen charakteristisch.

Wie kann ich das rustikale Möbel vom Retro-Möbel unterscheiden?

Es ist nicht für alle eindeutig, was der Unterschied zwischen den zwei Stilen ist.
Die Retro-Möbel beziehen sich im Allgemeinen auf eine gegebene Epoche, vor allem auf die Möbel der 60er, 70er und 80er Jahre. Diese waren damals zukunftsweisende, futuristische Stücke, für heute sind sie aber Retro geworden. Bei der Ausgestaltung der Möbel wurde oft Kunststoff, Metall benutzt, wozu grelle Farben benutzt wurden. Im Gegensatz dazu kann der rustikale Stil mit keiner Epoche verbunden werden. Ein modernes Stück kann rustikal sein, und nicht alle alten Möbel werden sofort rustikal. Ein geschnitzter Tisch aus massivem Holz mit prachtvollen Motiven ist lieber Rokoko oder Barock.

Ist der rustikale Stil ist derselbe, als der Vintage-Stil?

Da es sehr viele Überscheidungen gibt, wird von vielen das Vintage mit dem rustikalen Design gleichgesetzt. Der Hauptunterschied ist hier auch in der besser eingrenzbaren Epoche zu suchen. Die Vintage-Möbelstücke waren hauptsächlich von den 20-er Jahren bis zu 60-er Jahren charakteristisch. Im Gegensatz zum rustikalen Stil sind dafür viel mehr feiner bearbeitete Materialien und zurückhaltende Farbenwelt typisch. Im Gegensatz dazu sind natürlichere, gröbere Bearbeitung und hundertprozentige Wiedergabe der natürlichen Farbenwelt für die rustikale Gestaltung charakteristisch, es gibt keine abgebrauchte Gegenstände.

Warum mögen die Menschen den rustikalen Stil?

Die rustikalen Möbelstücke können sehr gut mit anderen Stilrichtungen kombiniert werden. In einem entsprechenden Verhältnis gehen sie nicht zuungunsten der anderen. In der Vergangenheit lebte der Mensch in einer Symbiose mit der Natur, so dass die Verwendung von Holz, Leder und Stein in Raumgestaltung diesen uralten Instinkt auslöst. Den rustikalen Stil verwendend bringen sie das Gefühl der Natürlichkeit sogar in einer kleineren Studiowohnung zurück und deshalb beeinflussen sie die Stimmung des Menschen in eine positivere Richtung.

Es lohnt sich diese Räume im rustikalen Stil einzurichten

Wohnzimmer

Im Falle der Einrichtung des Wohnzimmers mit rustikaler Stimmung lohnt es sich sowohl mit warmen als auch mit neutralen Farben zu arbeiten. Diese lassen sich frei miteinander kombinieren. Zum Beispiel bietet Braun gemischt mit Weiß, Grau oder Beige eine großartige Farbenharmonie. Es ist am besten, wenn der Holzbelag braun ist und die weiteren Farben werden dazu hinzugefügt. Im Mittelpunkt steht in der Regel ein größerer Kamin, aber wenn nicht, dann ist jeder Ofen geeignet. Ein modernes, graues Sofa passt perfekt in den Innenraum. Um dies zu kompensieren, lohnt es sich jedoch den Raum mit einem massiven Couchtisch aus Holz zu ergänzen.
Fühl dich frei Pflanzen zu benutzen, hebe den Bereich um den Ofen hervor, aber achte darauf, dass es keine Flamme entsteht. Der LCD Fernseher an der Wand über den Kamin passt sehr gut zum Interieur deines Zuhauses.

Schlafzimmer

Im Schlafzimmer liegt der Fokus auf dem Bett. Es kann ein riesiges, massives Stück aus Holz sein. Füge einen rustikalen Nachttisch und eine moderne Nachttischlampe hinzu.

Wenn du das Gefühl hast, zu viel Holz verwendet zu haben, erwecke die Stimmung mit weißen Möbeln. Der Kleiderschrank kann ein rustikales, weiß angestrichenes Stück sein.

Es ist wichtig auch Textilmaterialien zu benutzen, ohne sie funktioniert die Gesamtwirkung nicht. Wähle einen grauen Teppich oder ein weißes Kissen, das zu dir und deinem Stil passt!

Die Terrasse

Eine der Grundlegungen der rustikalen Erscheinung ist das Gefühl, zur Natur zu gehören. Welcher Teil deines Hauses wäre näher, als die Terrasse?
Eine an der Wand befestigte klassische Schmiedeeisenlampe ist ein guter Anfang.
Wenn du über eine überdachte Terrasse verfügst, verwende Sessel, Stühle und Tische aus Holz. Es lohnt sich den Grillplatz aus Stein zu bauen, so dass fast alle rustikalen Elemente zur gleichen Zeit anwesend werden.

Passt der rustikale Stil zu dir?

Das rustikale Design empfiehlt sich für Naturliebhaber, die die handgefertigten Gegenstände (DIY) und ausgeprägtere Formenwelt mögen. Natürlich brauchst du nichts aus der Bequemlichkeit der modernen Welt aufzugeben. Kombiniere und experimentiere!