Wie sollten Sie das Möbel ins Esszimmer auswählen?

Hier finden Sie einige Tipps, die Sie vor dem Möbelkauf beachten sollten:

Das Esszimmer kann im Zuhause als ein wichtiges „Lebenszentrum“ funktionieren, deshalb sollte man genau überlegen – die Meinungen aller Familienmitglieder beachtend – , was für ein Esszimmermöbel gekauft wird.

Mit der guten Einrichtung kann das Esszimmer multifunktional fungieren: als Gesellschaftsraum, Unterhaltungsraum, oder als ein gemeinsamer Treffort…

Bevor Sie Esszimmermöbel kaufen, stellen Sie sich die folgenden Fragen:

  • Was für eine Funktion erfüllt das Esszimmer in der Familie?
  • Wie groß ist das Esszimmer?
  • Wo befindet sich das Esszimmer im Haus, hat es eine natürliche Lichtquelle?
  • Hat es eine Tür und wie öffnet sie sich? Hat es Belüftung?
  • Von wie vielen Leuten wird das Esszimmer im Allgemeinen bzw. mit Gästen zusammen benutzt?
  • Wie viele Leute werden zusammen das Esszimmer benutzen, wenn Sie Gäste empfangen?

Bei der Möbelwahl sollte man natürlich an die ältere Leute und Kinder denken!

Die Aspekte des Esszimmermöbelkaufs:

Der Esstisch

1. Größe, Höhe und Form

Es ist wichtig, dass der Esstisch eine den Familienmitgliedern entsprechende Höhe hat. (Im Allgemeinen ist es 75 cm.) Weiterhin sollte jeder genug Platz am Tisch haben (Breite und Tiefe des Tisches). Das bedeutet min. 50 cm Breite und 30 cm Tiefe pro Person. Die Köstlichkeiten, die auf den Tisch kommen, sollten auch nicht vergessen werden.

Die Form des Esstisches ist auch unterschiedlich: rund, oval oder eckig.

Die eckigen Tische sind leichter zu platzieren und können vergrößert werden, deshalb sind sie in kleineren Esszimmern bevorzugt.

Die runden Esstische sind bequemer, die Familie kann sich leicht um den Tisch setzen. Für eine vierköpfige Familie ist ein Tisch mit 100 cm Durchmesser ideal (wegen der Bequemlichkeit).

Das Tischbein kann sich in der Mitte des Tisches befinden, deshalb kann man sich leichter um ihn setzen, während bei den traditionellen Tischen kann  man leichter seinen Platz finden.

2. Fix- oder Klapptisch

Falls Sie Platz sparen müssen, ist ein Klapptisch praktischer und vorteilhafter, aber der geöffnete Teil ist verletzungsanfälliger, darauf sollte man achten.

Viele Klapptische können mit sg. „Gästeteilen“ ergänzt werden, damit sich auch eine größere Gesellschaft zusammen an den Tisch setzen kann.

3. Stil und Farbe

Das Esszimmermöbel sollte nicht nur mit Ihrer Persönlichkeit, sondern auch mit den anderen Möbeln des Hauses harmonisieren. (Kaufen Sie Möbel nicht nur nach dem aktuellen Trend!)

4. Material

In den Folgenden werden die Holztische ausführlicher beschrieben. Der Holztisch kann aus Tanne, Buche oder Eiche hergestellt werden. Falls Sie einen massiven, starken Tisch möchten, ist ein Buchentisch Ihnen die ideale Wahl. Ein Weichholztisch, wie die Tanne ist  verletzungsanfälliger.

Auf der Oberfläche der Laminattischplatte sieht man die kleinen Beschädigungen nicht, aber die Beschädigungen der Ecken können schwerer repariert werden. Die Mehrheit der Glas – und Marmortischplatten sind hitzebeständig und schlagfest.

Die Esszimmerstühle:

Bei der Wahl der Esszimmerstühle (falls wir keine Essgruppe kaufen) sollte nicht nur die Bequemlichkeit eine Rolle spielen, sondern die Harmonisierung mit dem Tisch und dem Zimmer auch.

Der Stuhl selbst kann Metall oder Textil sein, der Textilstuhl kann leicht renoviert werden, aber nach einer bestimmten Zeit ist es nicht bequem, wenn der gepolsterte Sitz zu tief ist. Der Metallstuhl kann man einfacher sauber halten und kann auch mit einem dünnen Sitzkissen bequem gemacht werden.

Wir hoffen, dass unsere Ratschläge für Sie nützlich waren.

Produkte von Amazon.de